Praxis Dr. Mark Wenzel, Allgemeinarzt   Naturheilverfahren  Akupunktur  Hausarzt   akademische Lehrpraxis der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Seit 1998



Vorsorgeuntersuchungen

nach den Richtlinien des gemeinsamen Bundesausschusses alle zwei Jahre, bei Männern ab dem 35. Lebensjahr, bei Frauen ab dem 30. Lj., darüber hinaus Kontrolle bekannter Risikofaktoren. Diese Untersuchungen sind seit 1999 deutlich  zusammengestrichen worden. Insbesondere Laborleistungen sind auf einige wenige Risikofaktoren (Blutzucker, Cholesterin, Urinuntersuchung) begrenzt, auch ein EKG gehört nicht mehr in jedem Fall dazu.

Seit Oktober 2002 werden für Versicherte über 50  Jahren eine jährliche Untersuchung auf verstecktes Blut im Stuhl und ab 55 Jahren zwei Dickdarmspiegelungen im Abstand von 10 Jahren angeboten, um noch gutartige Vorstufen von Dickdarmkrebs (Polypen) frühzeitig zu entdecken und zu entfernen.

Hierzu bekommen Sie in einem persönlichen Gespräch eine Überweisung und ein spezielles Informationsblatt.

Hautkrebssuchtest

seit 2008 wird ein Hautkrebssuchtest durchgeführt. Dieser wird ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre angeboten. Bei auffälligen oder verdächtigen Befunden erfolgt umgehend eine Überweisung zum Hautarzt

Kinder- und Jugenduntersuchungen

Vorsorgeuntersuchungen nach den Richtlinien der Krankenkassen.                                             Jugendschutzuntersuchungen nach dem Arbeitsschutzgesetz

                     

Links zu wichtigen Informationen zur Vorsorge: Herzerkrankungen       , Darmerkrankungen